Live6 ist sein Leben

Posted Februar 13th, 2013 by admin

Ich hatte einige Kumpel, die meiner Meinung nach nicht ganz dicht waren, doch sie hatten schon ziemliche Macken, welche aber ganz oft anzutreffen waren, das ganze war also doch nicht so schlimm. Einer meiner Kumpels aber war eine ziemliche Ausnahme von der Regel und das ganze sah so aus, dass er jeden Tag die ganze Freizeit am Computer verbrachte.

Doch er spielte keine Computerspiele, oder er browste nicht im Internet, er schaute sich einfach den ganzen Tag lang pornographische Webseiten! Seine Lieblingswebseite war die Live6 (mehr) und er konnte da wirklich stundenlang hocken und sich lauter nackte Frauen angucken. Ich konnte es doch verstehen, dass man sich so etwas ab und zu reinziehen könnte, doch den ganzen Tag lang und dann noch jeden Tag?

Das war wirklich nicht auszuhalten und wann immer wir diesen Kumpel besuchten, da hatte er die Live6 eingeschaltet und das war ziemlich nervend fur manche von uns. Wir mussten ihn dann immer darum bitten, nicht die Live6 Webseite in unserer Gegenwart einzuschalten, denn wir wollten ja alle wirklich nichts davon hören.

Das war eine ziemlich nervende Situation, wenn er aber das trotzdem machte und wenn wir uns den ganzen Abend lang Live6 anschauen mussten.

Comments are closed.

Dog